• Teddy

Churro Eisbecher

Nicht nur das ich Churros früher echt voll lecker fande (seit dem ich Veganer*in geworden bin habe ich nicht einmal an sie gedacht), zusammen mit den geilen Eis Sorten die es heutzutage so gibt, macht das ganze echt was her als Dessert. :)

Den Teig könnt ihr selbstverständlich auch für ganz normale Churros benutzen. Dafür könnt ihr den Teig ohne das frittieren direkt in die Fritteuse geben.

Dauer: 30 Minuten + Zeit im Gefrierfach

Schwiergkeit: Mittel

Ergibt 6-8 Eisbecher


Zutaten:

-350ml Wasser

-1/2TL Salz

-2EL Rohrzucker

-120g Magarine

-250g Mehl

-2EL Apfelmus -1EL Sojamehl +2EL Wasser

-1TL Vanilleextrakt

-Zucker&Zimt

-Öl zum frittieren

-Eiscreme eurer Wahl

Muffinblech


Zubereitung:

Das Wasser, Salz, Rohrzucker und Magarine kommen zusammen in einen Topf...

...und werden zusammen aufgekocht.

Den Topf dann von der heißen Herdplatte nehmen und dann kommt das Mehl dazu.

Alles gut miteinander verrühren.

So entsteht nach einer Weile so ein schöner glatter Teigklumpen, der nicht mehr am Topf anhaftet.

Alles noch für circa 5 Minuten abkühlen lassen. Dann kommt der Vanilleextrakt (oder auch frische Vanilleschoten oder Vanillezucker) und 1EL Sojamehl vermischt mit 2EL Wasser dazu. Alles wieder gut miteinander verkneten.

Jetzt noch 2EL Apfelmus dazu und wieder alles gut miteinander verkneten.

Der Teig kommt anschließend in eine Spritztüte mit einer Sterntülle.

Jetzt könntet ihr auch schon direkt normale Churros machen, dafür müsstet ihr jetzt einfach circa 10cm lange Schlangen in heißes Fett spritzen.

Aber um daraus Eisbecher zu machen, wird der Teig nun auf der eingefetteten Rückseite eines Muffinblechs verteilt. Lasst genug Abstand zwischen den einzelnen Bechern und nehmt notfalls nur jeden zweiten.

Im Anschluß kommen die Churrobecher ins Gefrierfach für mindestens 2 Stunden.

Kurz vorher solltet ihr das Fett schonmal erhitzen und immer nur so viele Becher aus dem Froster holen, wie ihr auch driekt frittiert.

Die Becher dann vorsichtig mit einem Messer vom Muffinblech lösen.

Dann kommen die Becher kurz ins heiße Fett, bis sie von allen Seiten schön braun sind.

Das Fett muss wirklich, wirklich heiß sein. Wenn es zu kalt ist zerfallen die Becher leider darin.

Wenn die Churros Goldbraun sind, legt ihr sie kurz auf Küchenpapier um das überschüßige Fett abzusaugen. Danach werden sie in Zimt-Zucker gewendet.

Noch etwas von eurer Lieblingseiscreme...

...und dann alles zusammen anrichten.

Noch etwas Schokosauce drüber drizzlen. Oder wenn ihr wagemutig seid, könnt ihr auch Orangen-Balsamico Creme nehmen. ;)

Guten Appetit!


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

"Butter"kuchen

Pancakes